Wo die blauen Sterne blühen

Scilla bifolia

Mitten im dicht besiedelten Stuttgarter Süden windet sich der Bachlauf der Körsch durch abwechslungsreiche Wälder, Streuobstwiesen und eine anmutige, von Hecken durchzogene Wiesenlandschaft. Im Volksmund ist das Körschtal auch als „Scilla-Tal“ bekannt, denn im zeitigen Frühjahr recken tausende Blausterne (Scilla bifolia) ihre zartblauen Blütenköpfe aus dem mit trockenen Blättern bedeckten Waldboden.

Mein Beitrag mit Text und Fotos “Frühlingssternstunde – Blütenwanderung im Scilla-Tal nahe Stuttgart” ist in der Landlust Heft 2/2017 erschienen.