Schweizer Wald im Wandel

jagd und natur cover

„Die Schweiz wird trockener, heisser, schneeärmer und kämpft künftig mit heftigeren Niederschlägen.“ Das sagen die Klimaszenarien von MeteoSchweiz und ETH Zürich voraus. 2018 als das wärmste Jahr seit Messbeginn wird demnach keine Ausnahme bleiben. Wie werden die Bäume mit der Trockenheit zurechtkommen und wie der Wald von morgen aussehen? Als sich Andreas Rigling vor 25 Jahren im Rahmen seiner Doktorarbeit mit der Wirkung von Trockenheit auf den Wald im Wallis beschäftigte, wusste er noch nicht, wie schnell das Thema für die gesamte Schweiz an Bedeutung gewinnen würde…

Beitrag erschienen im Schweizer Jagdmagazin “Jagd & Natur” Ausgabe März 2019

 

Merken